Whalesongs Logo
Deutsch English
Whalesongs Logo
 

Gluck-Gluck-Gluck

Oper

Musiktheater von Peter Lund und Winfried Radeke
nach Christoph Willibald Gluck

Textbearbeitung: Peter Lund
Liedtexte und musikalische Bearbeitung: Winfried Radeke
Musik: Christoph Willibald Gluck

Uraufführung: 07.11.1994, Neuköllner Oper, Berlin

Acht Darsteller (drei Frauen, fünf Männer)

Drei Soprane, drei Tenöre, zwei Baritone

Orchester: 2 Oboe, 2 Hörner, 1 Fagott, mind. 7 Streicher (2.2.1.1.1.), Cembalo

Ein Bühnenbild

Wechselnde Schauplätze

About

Der große Opernreformer Gluck hat in seiner Vita viele unbekannte und dunkle Seiten. So soll er von seinen Klassikern "Orpheus und Euridike" oder den beiden "Iphigenien" einige Jahre mit Wanderbühnen herumgezogen und als Regisseur, Theater-Kapellmeister und -Komponist auf Jahrmärkten aufgetreten sein. Von diesen Erfahrungen zeugen seine Kurzopern, besser: "Vaudevilles", die - sämtlich in französischer Sprache - in Wien zur Aufführung kamen. In diesen Volksbelustigungen wurden auch Lieder und Gassenhauer anderer Autoren eingearbeitet. Die meist nach der Art der "Comedia del ´arte" gebauten Stücke sind kurz und von teilweise deftiger Komik.

Um einen ganzen Abend zu gestalten, haben Peter Lund und Winfried Radeke drei Einakter Glucks zusammengewürfelt und mit einer durchgängigen Handlung versehen: Ein Zauberer überkreuzt zwei Paare, "die da oben" mit einem Besen von Marquise und einem sanften Marquis, und "die da unten" mit einem Trunkenbold von Hausmeister und seiner frustrierten Ehefrau. Ein junges Pärchen, das nicht zusammen kommen darf, aber - auch mit Zauberers Hilfe - dann doch kann, sorgt zusätzlich für dramatische Verwicklungen. Am Schluß haben alle etwas vom Leben gelernt.

Die verwendeten Operneinakter sind:
1. Le diable à quatre ou la double métarmorphose
(Der Teufel ist los oder Die verwandelten Weiber)
2. L ´ivrogne corrigé ou le mariage renversé
(Der bekehrte Trunkenbold)
3. L ´ile de Merlin ou le monde renversé
(Merlins Insel oder Die verkehrte Welt)

Parts and instrumentation

8 Player(s)

3 female | 5 male | 0 underpart |

Search fpr similar plays

Scenery set

Suitable for open air performance

Wechselnde Schauplätze

Authors, composers and translators

Textbearbeitung: Peter Lund

Liedtexte, musikalische Bearbeitung: Winfried Radeke

Komponist: Christoph Willibald Gluck

Genre and Catalogue

Genre: Oper

Katalog: Music-Theatre

SERVICE

As a registered user you might get further informations, reading, notations etc. easily online.

login / create account

Quick-Search