Whalesongs Logo
Deutsch English
Whalesongs Logo
 

Genovefa von Brabant

Oper

Burleske Oper in drei Akten und sechs Bildern

Musik: Jacques Offenbach
Libretto : A. Jaime, Hector Crémieux & Etienne Tréfeu
Deutsche Fassung: Bettina Bartz und Jürgen Hinz

Uraufführung: 22.06.1984, Theater Senftenberg

Vier Darsteller (zwei Frauen, zwei Männer), Chor, 1 Nebenrolle

Besetzung: 2 Soprane, 1 Tenor, 1 Bariton, 3 Sprechrollen (Chorsoli), 1 Schauspieler oder Pantomime;
gemischter Chor (mindestens 2 Sopran, 1 Alt, 1 Tenor, 1 Bass);
Kammerorchester

Zum Stück

So wie sich „Orpheus in der Unterwelt“ und „Die schöne Helena“ auf ironische Weise der Antike bedienen, zitiert diese Operette das romantische Mittelalter und seine großen Themen, um bürgerlich-spießige Privatsphäre zu karikieren. Witzige Parodien auf Opernwerke wie Schumanns „Genoveva“, Verdis „Troubadour“ und Wagners „Lohengrin“, Seitenhiebe auf Militarismus à la Karl des Großen und Gelegenheiten für malerische Tableaus mit augenzwinkernden Details machen das Werk zu einem charmanten Spaß.

Offenbach gibt ferner ein frühes Beispiel für Frauen-Power, denn der heldische Tenor Siegfried sieht am Ende genauso alt aus wie der intrigante Bariton Golo, nachdem sich beider Ehefrauen Genovefa und Isoline verbündet und die ritterlichen Geschäfte selbst in die Hand genommen haben.

Rollen und Instrumentierung

12 Darsteller

2 Damen | 4 Herren | 6 Nebenrollen |

Titel mit ähnlicher Besetzung suchen

Instrumente

Kammerorchester

Dekorationen

Für Freilichtspiele geeignet

Autoren, Komponisten und Übersetzer

Fassung: Bettina Bartz

Fassung: Jürgen Hinz

Musik: Jacques Offenbach

Genre und Katalog

Genre: Oper

Katalog: Musiktheater

SERVICE

Wenn Sie sich anmelden, können Sie bequem weitere Informationen, Textauszüge, Noten etc. zu diesem Titel online bestellen.

Jetzt anmelden

Schnellsuche

 

Kooperationspartner

Hartmann & Stauffacher
Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen

Unser Partner-Verlag für niederdeutsche Fassungen