Whalesongs Logo
Deutsch English
Whalesongs Logo
 

Ich will Spaß oder Wo bitte ist die Fernbedienung?

Komödie mit Musik

Komödie mit Musik der 80er Jahre von Dirk Böhling

Uraufführung: 20.08.2002, Landestheater Detmold

Fünf Darsteller (zwei Frauen, drei Männer)

Verschiedene Schauplätze

Das Stück liegt ebenfalls in der Fassung von Katja Mickan, frei nach Dirk Böhling, mit Erfolgstiteln der 80er Jahre aus DDR-Hitparaden vor.

Zum Stück

Die Wöhlermanns sind zurück! Nach einer Zeitreise durch die 70er Jahre in "Hossa oder als Robert Lemke nicht kam" begleiten wir die (west-)deutsche Durchschnittsfamilie nun durch das Jahrzehnt der Popper und Punks, des Zauberwürfels und Walkmans, der Karottenjeans und Netzhemden! Dekadent und langweilig, schrill und penetrant, zwischen kaltem Krieg und Atomkraft-Nein-Danke, mit neuen Werten wie Lacoste es was es wolle und neuen Helden wie Steffi und Boris, Luke Skywalker und Michael Jackson - das waren die 80er Jahre.

Das Jahrzehnt konfrontiert die Familie mit neuen Problemen! Raider heißt jetzt Twix, aus Tag und Nacht ist Night and Day geworden und überhaupt ist alles anders seit den scheinbar gemütlichen Schlagertagen der 70er. Schulterpolster, Fönfrisuren, New Wave und No Future geben den Ton an, die ersten Computer kommen auf den Markt und ein harmonischer Fernsehabend ist durch die Einführung des Privatfernsehns noch schwieriger geworden!

Die Familie ist älter geworden -und anders. Mutter Gisela versucht sich emanzipiert als Avon-Beraterin, Vater Erwin ist midlife-genervt und arbeitet nach Feierabend an scheinbar sinnlosen Erfindungen, Tochter Petra liebt den Punk-Look und Sohn Sven ist zum Popper mutiert. Die Familie hat sich nicht mehr viel zu sagen, bis eines Tages das alles beherrschende Requisit verschwindet: die Fernbedienung! Als Sohn Sven darüber hinaus von einem flippigen TV-Moderator zu einem Fernsehcasting eingeladen wird, ist das Chaos perfekt. Wie soll Sven die typischen Fernsehsituationen üben? Glücklicherweise hilft ihm die Familie bei diesem Problem. Wie in den 70ern wird das Wohnzimmer zum Fernsehstudio und schnell sind wir mitten drin in den wilden 80ern mit ihren TV-Serien und Shows, ihrer Mode, ihrem Zeitgeist und natürlich jeder Menge kultigen Hits! Das Vater Erwin ganz nebenbei eine entscheidende Erfindung macht, der TV-Moderator die Familie ziemlich manipuliert und Sven schließlich gar nicht mehr zum Fernsehen will, wird dabei schnell zur Nebensache...

Rollen und Instrumentierung

5 Darsteller

2 Damen | 3 Herren | 0 Nebenrollen |

Titel mit ähnlicher Besetzung suchen

Dekorationen

Für Freilichtspiele geeignet

Verschiedene Schauplätze

Autoren, Komponisten und Übersetzer

Buch: Dirk Böhling

Aufführungen

31.12.2009 | Junges Staatstheater Parchim (Weitere Aufführung(en))

22.04.2010 | Oststadt Theater Mannheim (Premiere)

16.07.2010 - 31.12.2010 | Oststadt Theater Mannheim (Weitere Aufführung(en))

18.08.2010 | Volkstheater Rostock (Premiere)

19.08.2010 - 29.08.2010 | Volkstheater Rostock (Weitere Aufführung(en))

26.02.2011 | Spessartgrotte Gemünden (Premiere)

27.02.2011 - 09.07.2011 | Spessartgrotte Gemünden (Weitere Aufführung(en))

10.03.2011 - 30.04.2011 | Theaterschiff Bremen (Weitere Aufführung(en))

31.12.2013 - 01.05.2014 | Volks- und Komödientheater Geisler (Premiere)

05.02.2015 | Komödie Kassel (Premiere)

05.11.2015 | Komödie Bielefeld (Premiere)

Genre und Katalog

Genre: Komödie mit Musik

Katalog: Schauspiel und Komödie

SERVICE

Wenn Sie sich anmelden, können Sie bequem weitere Informationen, Textauszüge, Noten etc. zu diesem Titel online bestellen.

Jetzt anmelden

Schnellsuche

 

Kooperationspartner

Hartmann & Stauffacher
Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen

Unser Partner-Verlag für niederdeutsche Fassungen