Whalesongs Logo
Deutsch English
Whalesongs Logo
 

Die Kunst, als Mann beachtet zu werden

Komödie

Komödie von Stefan Schwarz nach dem gleichnamigen Buch des Autors

UA: März 2013, MLT Parchim

Zwei Darsteller (1 Frau, 1 Mann; fakultativ: 1 Nebenrolle)

Zum Stück

Braucht ein Mann mit zwei Kindern wirklich noch die Liebesqualitäten eines jungen Mannes? Muss er seiner besseren Hälfte beim Vorlesen des Einkaufszettels noch Wort für Wort an den Lippen hängen? Und sind erotische Systeme wirklich erst nach fünf Jahren perfekt aufeinander eingestellt?

Stefan Schwarz ist durchaus ein Freund von Routine-Exzessen, muss sich aber um Frau, Kinder und die eigenen Eltern gleichermaßen kümmern. Da kann es schon mal passieren, dass ein Niederschlag aus Skatkarten und Kartoffelchips über ihm abregnet. In „Die Kunst, als Mann beachtet zu werden“ beschreibt der Autor mit hinreißender Selbstironie das Stigma des zu Zweisamkeit verdammten Mannes, der den Dschungel moderner Rollenbilder mit humoresken Lichtblicken zerpflückt.

Rollen und Instrumentierung

3 Darsteller

1 Damen | 1 Herren | 1 Nebenrollen |

Titel mit ähnlicher Besetzung suchen

Dekorationen

Autoren, Komponisten und Übersetzer

Autor: Stefan Schwarz

Aufführungen

12.04.2013 | Junges Staatstheater Parchim (Premiere)

11.09.2013 | Theater Sommerhaus (Premiere)

Genre und Katalog

Genre: Komödie

Katalog: Schauspiel und Komödie

Weitere Links

Homepage Seitenstraßen Verlag, Berlin

SERVICE

Wenn Sie sich anmelden, können Sie bequem weitere Informationen, Textauszüge, Noten etc. zu diesem Titel online bestellen.

Jetzt anmelden

Schnellsuche

 

Kooperationspartner

Hartmann & Stauffacher
Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen

Unser Partner-Verlag für niederdeutsche Fassungen