Whalesongs Logo
Deutsch English
Whalesongs Logo
 

Alice D. im Spiegelland

Schauspiel mit Musik

Poetisch-skurriles Spektakel mit Musik von Margit Carls nach Lewis Carroll

Übersetzung und Fassung: Margrit Carls

Uraufführung: 01.02.1997, Theater "Viel Lärm um nichts", München

Zehn Schauspieler (drei Frauen, sieben Männer)

Ein Bühnenbild

Zum Stück

Zwei Welten: die Wunderland-Unterwelt, in die man einen tiefen Fall tut; und die andere Welt, die man "durch den Spiegel" betritt, und die sich als gigantisches Schachspiel entpuppt - zwei Jenseits-Welten, in denen Naturgesetze aufgehoben sind. Dort begegnet die Titelheldin - eine Frau mittleren Alters - einem Haufen merkwürdigster Kreaturen: egomanischen Zwangscharakteren, Angsthasen und Klugschwätzern, Maßreglern und Besserwissern. Anders als die kleine Alice von Carroll geht sie nicht tapfer-neugierig auf die Gestalten ihrer "Unter-Welt" zu; sie panzert sich in Erwachsenenmanier. Doch je mehr sie sich wehrt, desto tiefer gerät sie hinein in diese abstruse Welt.

Rollen und Instrumentierung

10 Darsteller

3 Damen | 7 Herren | 0 Nebenrollen |

Zehn Schauspieler (drei Frauen, sieben Männer)

Titel mit ähnlicher Besetzung suchen

Dekorationen

Für Freilichtspiele geeignet

Ein Bühnenbild

Autoren, Komponisten und Übersetzer

Bearbeitung, Übersetzung: Margrit Carls

Vorlage: Lewis Carroll

Genre und Katalog

Genre: Schauspiel mit Musik

Katalog: Schauspiel und Komödie

SERVICE

Wenn Sie sich anmelden, können Sie bequem weitere Informationen, Textauszüge, Noten etc. zu diesem Titel online bestellen.

Jetzt anmelden

Schnellsuche

 

Kooperationspartner

Hartmann & Stauffacher
Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen

Unser Partner-Verlag für niederdeutsche Fassungen