Whalesongs Logo
Deutsch English
Whalesongs Logo
 

Der Sandmann

Schauspiel

Schauspiel von Claudia Philipp und Carsten Knödler (Bühnenfassung) nach E.T.A Hoffmann

Uraufführung: 02.12.2000, Theater Voxx, Chemnitz

Sechs Schauspieler (drei Frauen, drei Männer)

Ein Bühnenbild

Zum Stück

Nathanaels Kindheit ist geprägt durch die kleinbürgerliche Kleinfamilie mit all ihren Ge- und Verboten, in die Coppelius hinein bricht. Das Geheimnis COPPELIUS wird ihm als das Geheimnis des SANDMANN offenbart, woran er sein restliches Leben glaubt. Der Vater findet den Tod - der SANDMANN war es im Glauben des Kindes.

Auch in der Gegenwart treten dem jungen Studenten Nathanael Schwierigkeiten entgegen. Wäre es bloß seine strickende Frau, die ihm beim Rezitieren seiner poetischen Werke offenbar nicht zuhört, hätte die Geschichte hier ihr Ende gefunden. Aber Nathanael verfällt dem Automaten Olimpia. Ein Verhängnis. Die Aufdeckung ihrer wahren Identität führt schließlich zum Ausbruch seines Wahnsinns. Und dieser findet sein schnelles Ende, indem Nathanael vom Kirchturm aus COPPELIUS zu sichten glaubt und zum "mordenden" Automaten wird.

Rollen und Instrumentierung

6 Darsteller

3 Damen | 3 Herren | 0 Nebenrollen |

Titel mit ähnlicher Besetzung suchen

Dekorationen

Für Freilichtspiele geeignet

Ein Bühnenbild

Autoren, Komponisten und Übersetzer

Bühnenfassung: Claudia Philipp

Bühnenfassung: Carsten Knödler

Genre und Katalog

Genre: Schauspiel

Katalog: Schauspiel und Komödie

SERVICE

Wenn Sie sich anmelden, können Sie bequem weitere Informationen, Textauszüge, Noten etc. zu diesem Titel online bestellen.

Jetzt anmelden

Schnellsuche

 

Kooperationspartner

Hartmann & Stauffacher
Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen

Unser Partner-Verlag für niederdeutsche Fassungen